Vitalstoffe sind die Stoffe des Lebens . Sie...

Vitalstoffe

Vitalstoffe sind die Stoffe des Lebens. Sie bezeichnen Nährstoffe, welche unser Körper unbedingt braucht, um zu funktionieren und zu leben. Ohne Vitalstoffe würden wir also schnell krank und im Anschluss vielleicht sogar sterben. Es lohnt sich also die Frage, ob Sie alle nötigen Vitalstoffe zu sich nehmen oder ob Sie einige davon supplementieren sollten.

 

Was sind die wichtigsten Vitalstoffe?

Es gibt einige Stoffe, welche Sie auf jeden Fall brauchen. Anfangen können wir hier mit den Makronährstoffen, diese sind grob gesagt Wasser, Eiweiße, Kohlenhydrate und Fette. In die Reihe der Vitalstoffe zählt man diese meistens nicht hinzu. Es lohnt sich jedoch, die eigene Versorgung mit essenziellen Amino- und Fettsäuren zu überprüfen. So gibt es bestimmte Amino- sowie Fettsäuren, welche unser Körper nicht selbst herstellen kann. Indem gelegentlich Präparate mit diesen essenziellen Vitalstoffen eingenommen werden, lässt sich ein Mangel vorbeugen.
Es lohnt sich zu checken, ob Sie genug vom Vitalstoff Vitamin B6 haben. Dieser ist an der Bildung von Hämoglobin beteiligt und somit für einen gesunden Organismus unerlässlich. Ähnlich wichtig ist Vitamin B12, weshalb dieses auch sehr oft supplementiert wird.
Gerne übersehen wird die Folsäure, welche bspw. schwangere Frauen in bestimmten Mengen zu sich nehmen sollten. Hier sollten Sie mit der Dosis jedoch genauestens aufpassen: Zu viel Folsäure kann drastische Nebenwirkungen nach sich ziehen.
Viele Menschen haben ansonsten noch zu wenig Vitamin D, Vitamin A oder Vitamin C. Insbesondere mit zunehmendem Alter sollten Sie regelmäßige Untersuchungen hierzu vornehmen, um eine möglichst gute Vitalität zu gewährleisten.
Die Mineralstoffe haben wir noch gar nicht aufgegriffen, hierbei handelt es sich um Elemente und Spurenelemente, welche für den Körper wichtig sind. In Mineralkomplexen sind meistens zahlreiche Mineralien enthalten, überprüfen können Sie Ihre Blutwerte auf folgende:

  • Natrium
  • Calcium
  • Magnesium
  • Kalium
  • Phosphor
  • Eisen
  • Jod
  • Zink
  • Selen
  • Chrom
  • Kupfer
  • Mangan
  • Cobalt
  • Molybdän

 

Die richtige Premium Vitallstoff-Versorgung gewährleisten

Normalerweise sollte der Mensch jegliche Vitalstoffe (Mikro- und Makronährstoffe) über eine ausgewogene und gesunde Ernährung bekommen. Da wir jedoch immer weniger bunt und naturbelassen essen, werden Mängel immer häufiger. In erster Linie beugen Sie Vitallstoff-Mängeln also mit viel frischem Obst und Gemüse, Vollkornprodukten, Nüssen, frischen Kräutern und Meeresfrüchten vor.
Alternativ gibt es Komplexe, welche Sie mit bestimmten Vitalstoffen versorgen. So gibt es Multivitalstoff Präparate, welche bspw. bis zu 30 Vitalstoffe enthalten und einen Mangel vorbeugen sollen. Dann gibt es noch spezialisierte Präparate, welche bspw. bestimmte Vitalstoffe aus dem Vitamin-B-Komplex enthalten oder alle essenziellen Aminosäuren. Weitere Präparate wollen Sie mit zusätzlichen Vitalstoffen bereichern, diese zielen dann bspw. auf eine einwandfreie Funktion der Augen oder des Nervensystems ab.
Es kann sich lohnen, einige dieser Präparate regelmäßig einzunehmen. In erster Linie sollten Sie mit einem Arzt abchecken, ob bei Ihnen Mängel vorliegen. Alternativ können Sie Mängel vorbeugen, indem Sie bestimmte Komplexe einnehmen. Hier sollten Sie für sich selbst in Erfahrung bringen, ob Sie (vermutlich) an einem Mangel von B-Vitaminen leiden oder dergleichen.

 

Vitalstoffe: Häufig gestellte Fragen

Was ist das beste Multivitaminpräparat?

Vitamine zählen in der Regel zu den Vitalstoffen. Wir wollen Ihnen ein möglichst breites und qualitativ hochwertiges Präparat empfehlen: Das 25 PLUS Multi Vitalstoffe. Das Präparat versorgt Sie drei Monate lang mit den wichtigsten Vitalstoffen. Enthalten sind bspw. zahlreiche B-Vitamine, essenzielle Aminosäuren, Bioflavonoide und eine Menge weiterer Vitalstoffe.
Sie können sich natürlich nach weiteren Präparaten umschauen, falls Sie der Meinung sind, dass für Sie eine andere Mischung an Vitalstoffen förderlicher wäre.

Ist LaVita wirklich so gut?

LaVita ist ein Präparat zum Trinken, welches zahlreiche Vitalstoffe enthält. Auch wenn sich dieses Präparat großer Beliebtheit erfreut - Es gibt einige weitere hervorragende Produkte. Sie können also anstelle von LaVita ebenso gut auf andere Vitalstoff-Präparate setzen, so bspw. das 25 PLUS Mutli Vitalstoffe.

Was ist gut für Gelenke und Knorpel?

Für die Gelenke ist frischer Fisch immer hervorragend - Die enthaltenen Omega-3-Fettsäuren dienen quasi als Schmierstoff. Obst und Gemüse sorgt dafür, dass unser Stoffwechsel einwandfrei funktioniert und damit unsere Gelenke und Knorpel fithalten kann. Vollkornprodukte sollen ebenfalls gut sein, da bspw. zu viel rotes Fleisch, Alkohol und weißes Mehl Gelenkkrankheiten wie die Gicht fördern kann.
Besonders wichtig ist jedoch, dass Sie sich viel bewegen. Besonders Ausdauersport gilt als gesund für unsere Gelenke. Achten Sie also auf eine abwechslungsreiche Ernährung, Mängelbehebungen mit Vitallstoff-Präparaten und viel Bewegung.

Welche Vitalstoffe sind am Wichtigsten?

Wir müssten hier unterscheiden zwischen Mineralien, Vitaminen und Makronährstoffen. Bei den Vitaminen sind folgende sehr wichtig:

  • Vitamin D
  • Vitamin K
  • Vitamin A
  • Vitamin B1
  • Vitamin B2
  • Pantothensäure
  • Vitamin C
  • Vitamin E
  • Vitamin B6
  • Vitamin B12
  • Folsäure

Die wichtigsten Mineralien sind weiter oben gelistet. Wichtige essenzielle Aminosäuren sind:

  • Isoleucin
  • Leucin
  • Lysin
  • Methionin
  • Phenylalanin
  • Threonin
  • Tryptophan
  • Valin

Wichtige essenzielle Fettsäuren sind:

  • Linolsäure
  • Alpha-Linolensäure

Was kostet ein Vitamintest beim Arzt?

Das hält ganz davon ab, auf welche Vitamine Sie sich testen lassen, ob Ihre Krankenkasse Kosten übernimmt und einige weitere Eckpunkte. Ein Test auf Vitamin-D-Mangel kann bspw. zwischen 30 und 50 € kosten. Immer beliebter werden jedenfalls Vitamintests, welche einen sehr breiten Überblick über Ihre Vitaminversorgung abgeben. Solche Tests können gerne auch einige Hunderte Euros kosten.

Wie ernährt man sich basisch?

Damit Ihr Körper die Vitalstoffe bestens verwerten kann, ist eine basische Ernährung vorteilhaft. Achten Sie darauf, möglichst viele basische Produkte zu essen (naturbelassene pflanzliche Nahrungsmittel) und wenige saure (industriell raffiniertes Essen). Hierdurch ermöglichen Sie Ihrem Körper, dass Stoffwechselprozesse einwandfrei ablaufen können und es Ihnen besser geht.

 

Jetzt Vitalstoffe ausprobieren!

Stöbern Sie ein wenig durch unseren Shop und finden Sie die richtigen Vitallstoffe für Sie!

 

Wie können wir Ihnen weiterhelfen?
Beschwerden
Artikel 1 - 20 von 164