Basische Kosmetik -  Für mehr...

Basische Kosmetik

Basische Kosmetik - Für mehr Natürlichkeit. Basische Pflegeprodukte zielen darauf ab, Ihr Säure-Basen-Gleichgewicht wieder in Balance zu bringen. Unser Organismus braucht einen ganz bestimmten pH-Bereich, damit unser Stoffwechsel effizient funktionieren kann. Weicht der pH-Wert auch nur geringfügig ab, sind biochemische Stoffwechselprozesse im Organismus eingeschränkt. Basische Kosmetik hilft, die Balance wiederzufinden!

 

Wieso basische Kosmetik?

Damit biochemische Reaktionen ablaufen können, müssen eine Vielzahl an Randbedingungen stimmen. Von höchster Bedeutung sind dabei Temperatur und pH-Wert. Weicht der pH-Wert zu stark ab, können bspw. Enzyme nicht mehr funktionsgemäß arbeiten. Die Folge ist, dass sich unsere Lebensqualität mindert - Was wir früher oder später merken.
Hinzu kommt, dass wir uns mittlerweile sauer pflegen und ernähren. Die meisten herkömmlichen Pflegeprodukte sind leicht sauer und die Vielzahl unserer Nahrungsmittel leider ebenfalls. Unser Körper ist also durchgehend damit beschäftigt, die überflüssige Säure auszuleiten, was auf die Kosten unserer Gesundheit geht. Durch basische Kosmetik wirken Sie dagegen: Sie unterstützen Ihren Körper dabei, ein Säure-Basen-Gleichgewicht herzustellen.

 

Basische Kosmetik richtig anwenden

Wollen Sie basische Kosmetik anwenden, sollten Sie in erster Linie Ihre wichtigsten Pflegeprodukte mit basischen Pendants austauschen. Insbesondere folgende Produkte sollten basisch sein:

  • Körperlotion / Duschgel
  • Seife
  • Shampoo
  • Creme
  • Peeling

Hiermit gehen Sie sicher, Ihren Körper durchgehend möglichst basisch zu halten, damit er nicht übersäuert. Da unsere Haut von sich aus einen leicht sauren pH-Wert haben sollte (der jedoch durch herkömmliche Kosmetik oft überschritten wird), müssen Sie bei basischer Kosmetik aufpassen. Verwenden Sie zu viele oder zu basische Produkte, kann das ebenfalls die Haut austrocknen. Sie müssen das richtige Gleichgewicht finden - Ebenso wie Ihr Körper.

 

Basische Kosmetik: Häufig gestellte Fragen

Wie ernährt man sich basisch?

Hierfür müssen Sie möglichst viele basische und möglichst wenige saure Lebensmittel verzehren. Saure Lebensmittel sind prinzipiell immer industriell verarbeitet, hierzu gehören bspw:

  • Milchprodukte
  • Fleisch
  • Fisch
  • Eier
  • Käse
  • Raffinierte Öle und Fette
  • Teigwaren
  • Zucker
  • Süßes & Gebäcke
  • Limonaden

Basisch sind dem entgegen naturbelassene Nahrungsmittel, so etwa:

  • Obst
  • Gemüse
  • Kräuter
  • Pilze
  • Grüntee & Kräutertee
  • Fruchtsäfte

Welche Seifen sind basisch?

Die Kernseife ist die Standard-Basenseife. Sie verfügt in der Regel über einen pH-Wert zwischen 8,5 und 9,5. Sie ermöglicht eine möglichst schonende Reinigung der Haut, was insbesondere während Hautkrankheiten sinnvoll ist. Leide Sie etwa an Akne, Schuppenflechten oder Neurodermitis, sollten Sie immer zur basischen Seife greifen.
Selbstverständlich gibt es abgesehen von der Kernseife noch weitere basische Varianten von Seifen.

Was sind die wichtigsten basischen Pflegeprodukte?

Sie sind bestens bedient, wenn Sie (fast) ausschließlich auf basische Pflegeprodukte setzen. Die meisten Pflegeprodukte und Nahrungsmittel heutzutage sind sauer, weshalb die Körper der meisten Menschen durchgehend übersäuert sind. Indem Sie basische Pflegeprodukte wie (Gesichts-)Cremes, basische Shampoos und dergleichen verwenden, halten Sie Ihr Säure-Basen-Verhältnis im Gleichgewicht.

Ist basische Hautpflege besser?

Basische Hautpflege ist natürlicher. Unser Körper wird zum einen durch unseren sauren Lebensstil aus der Balance gebracht, zum anderen kennt unser Körper aus der Natur jedoch fast nur basische Hautpflege. Unsere Haut ist von sich aus bereits leicht sauer, weshalb der Ausgleich durch basische Pflegeprodukte wichtig ist.

Was zerstört den Säureschutzmantel der Haut?

Der Säureschutzmantel wird prinzipiell durch zu heißes Wasser oder durch zu aggressive Pflege zerstört. Duschen Sie also bspw. zu häufig zu warm, kann das den Säureschutzmantel Ihrer Haut zerstören. Tragen Sie zudem täglich aggressive herkömmliche Pflegeprodukte auf die Haut auf, leistet das einen weiteren Beitrag zur Zerstörung des Schutzmantels.

Was ist basische Kosmetik?

Basische Kosmetik weist einen pH-Wert von über 7 auf, womit sie in den pH-basischen Bereich fällt. Unsere Haut ist von sich aus leicht sauer. Problematisch ist, dass die meisten Nahrungsmittel und Pflegeprodukte sauer sind, wodurch unser Körper zu sauer wird. Unser Stoffwechsel benötigt etwa einen ganz bestimmten pH-Bereich, damit lebensnotwendige biochemische Reaktionen ablaufen können. Dieser wird durch unseren sauren Lebensstil häufig überschritten, weshalb basische Kosmetik empfehlenswert ist.

 

Artikel 1 - 11 von 11


Artikel 1 - 11 von 11